Sie sind hier: Abfall-Importe

ZDF berichtet über illegale Mülltransporte aus Italien

ZDF Frontal berichtete am 3. 12. 2013 über "Giftig und gefährlich - Schiebereien der Müll-Mafia". Schlusssatz ist der O-Ton Johannes Lichdi: "Es kann nicht sein, dass wir unsere Deponien, die mit Steuergeldern, auch mit Gebühren bezahlt werden, für die gesamte Welt öffnen. Man muss aber wissen, dass das ein Geschäft ist, was ein zentraler Bestandteil der sogenannten organisierten Kriminalität ist." Manuskript "Schiebereien der Müll-Mafia" Link zur Website der Sendung mit Video

MDR berichtet über illegale Mülltransporte aus Italien

MDR Exakt berichtete in einer Sendung vom 18.1.2011 über gefährliche Müllimporte aus Italien. Hier ging es darum, dass die Deponie der Westsächsische Entsorgungs- und Verwertungsgesellschaft mbH (WEV) in Cröbern diese Abfälle angenommen haben soll, obwohl sie die Grenzwertüberschreitungen gekannt habe. Dazu erklärte Johannes Lichdi: "Der Bericht zeigt zum wiederholten Mal die erschreckende Ahnungslosigkeit von Umweltminister Frank Kupfer sowie die Wirkungslosigkeit der sächsischen Abfallüberwachung. Im Juni 2009 hatte mir Minister Kupfer auf eine Kleine Anfrage geantwortet, dass er die Kontrollen für ausreichend halte. Tatsächlich haben die Kontrollen aber nicht vermocht, die illegalen Lieferungen aufzudecken." 

Lichdi stellte zu dem Themenkomplex zahlreiche Kleine Anfragen an die Staatsregierung (s.u.).

Anfragen

Bodenbezogene Aktivitäten der Mitteldeutschen Umwelt und Entsorgung GmbH (MUEG) auf Flächen zwischen der Deponie Cröbern und dem Störmthaler See (Kreis Leipzig)
KlAnfr Johannes Lichdi GRÜNE 20.02.2014 Drs 5/13857  

Abfallimporte nach Cröbern
KlAnfr Johannes Lichdi GRÜNE 03.01.2014 Drs 5/13434

Kriminelle Aktivitäten im Abfallhandel durch die Firmengruppe Preiß-Daimler
KlAnfr Johannes Lichdi GRÜNE 03.01.2014 Drs 5/13433

Abfallimporte nach Cröbern
KlAnfr Johannes Lichdi GRÜNE 21.10.2013 Drs 5/12979

Illegale Aktivitäten beim Abfallhandel

KlAnfr Johannes Lichdi GRÜNE 21.10.2013 Drs 5/12978

Abfalllieferungen aus Italien auf die Deponien Wetro und Kodersdorf (Kreis Görlitz)
KlAnfr Johannes Lichdi GRÜNE 25.09.2012 Drs 5/10243 
Frist SReg: 24.10.2012

Dioxinbelastung in Riesa - weitere Nachfrage
KlAnfr Johannes Lichdi GRÜNE 25.07.2012 Drs 5/9795

Abfallimporte aus nichteuropäischen Ländern nach Sachsen
KlAnfr Johannes Lichdi GRÜNE 07.03.2012 Drs 5/8530
 
Abfalllieferungen aus Italien auf die Deponie Cröbern (Landkreis Leipzig)
KlAnfr Johannes Lichdi GRÜNE 07.03.2012 Drs 5/8528

Abfallentsorgung der Filter- und Stahlwerksstäube bei der ESF Elbe-Stahlwerke Feralpi GmbH Riesa
KlAnfr Johannes Lichdi GRÜNE 06.02.2012 Drs 5/8137

Abfallentsorgung der FAECO S. P. A. (Italien) und deren Tochterunternehmen ESF Elbe-Stahlwerke Feralpi GmbH Riesa
KlAnfr Johannes Lichdi GRÜNE 06.02.2012 Drs 5/8136

Sicherung sächsischer Arbeitsplätze durch den Import gefährlicher Abfälle aus dem Ausland
KlAnfr Johannes Lichdi GRÜNE 10.06.2011 Drs 5/6051

Strafverfahren zu Lieferungen gefährlichen italienischen Abfalls und Hausmülls nach Cröbern
 KlAnfr Johannes Lichdi GRÜNE 19.01.2011 Drs 5/4709
 
 Notifizierungen und Analysen gefährlichen italienischen Abfalls und Hausmüll nach Cröbern
 KlAnfr Johannes Lichdi GRÜNE 19.01.2011 Drs 5/4710
 
Meldepflichten zu Lieferungen gefährlichen italienischen Abfalls nach Cröbern
 KlAnfr Johannes Lichdi GRÜNE 19.01.2011 Drs 5/4711
 
Strafverfahren zu Lieferungen gefährlichen italienischen Abfalls und Hausmülls nach Cröbern
 KlAnfr Johannes Lichdi GRÜNE 19.01.2011 Drs 5/4709

Inbetriebnahme, Emissionen und Filterwirkung der Entstaubungsanlage im Stahlwerk der Firma ESF Feralpi in Riesa
 KlAnfr Johannes Lichdi GRÜNE 11.01.2011 Drs 5/4678

Neue Entstaubungsanlage im Stahlwerk der Firma ESF Feralpi in Riesa und Entsorgung der aufgefangenen Giftstäube
 KlAnfr Johannes Lichdi GRÜNE 11.01.2011 Drs 5/4677